Jeder sieht, was du scheinst und nur wenige fühlen, was du wirklich bist...

 

* Startseite     * Über...     * Gästebuch



* Themen
     other things
     tuesday
     concerts & festivals
     nightlife
     school

* mehr
     pictures

* Links
     Sabs






Kleiner Engel

"Hallo kleiner Engel, warum weinst du?"
"Ich weiß es nicht", schluchzte der kleine Engel.
"Aber du musst es doch wissen!"
"Nein, ich weiß es wirklich nicht. Es tut nur so unendlich weh. Ich ertrage das nicht mehr."
"Was?! Was erträgst du nicht mehr? Und warum sind deine Flügel so rot?"
"Den Verlust, die unendliche Tiefe und die Pein. Meine Flügel sind nicht rot.... Sie sind nur in Saft getränkt."
"Wieso tränkst du sie in rotem Saft?"
"Das tat nicht ich, das taten der Verlust, die unendliche Tiefe und die Pein."
"Ich verstehe dich nicht. Was meinst du?"
"Du fragtest mich, warum ich weine. Ich weine, weil der Verlust, die unendliche Tiefe und die Pein so schmerzen. Und sie tränkten meine Flügel, das Zeichen meiner Herrlichkeit und meiner Freiheit, in meinem Saft des Lebens." Er schaute mich lange stumm an, es verging vielleicht eine halbe Ewigkeit.
Ich schaute nur die roten Flügel an und wusste nicht, was der ENgel mir sagen wollte.
Mit diesen Worten lies der Engel mich stehen und ging fort.
Ich brauchte lange, bis ich seine Worte verstand.

Verstehst du sie?!
24.11.06 01:24
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung