Jeder sieht, was du scheinst und nur wenige fühlen, was du wirklich bist...

 

* Startseite     * Über...     * Gästebuch



* Themen
     other things
     tuesday
     concerts & festivals
     nightlife
     school

* mehr
     pictures

* Links
     Sabs






Protokoll zum Festakt des 40jährigen Jubiläums

Aufgrund zweier Herren, die sich auf den Plätzen hinter mir befanden, auch unter Herr Ritz und dessen Gesprächskameraden mit dem verbundenen Zeigefinger (Herr Sachwitz) bekannt, konnte ich den Vorträgen nicht aufmerksam genug folgen, um deren Inhalte wiedergeben zu können. Diese zwei Herren redeten ohne Punkt und Komma und kicherten wie zwei pubertäre Fünftklässlerinnen. Hinzu kam noch, dass sie gackernd Experimente mit den Programmheften durchführten.
Erst bei dem Vortrag „Der Bolognaprozess und das deutsche Hochschulwesen“ von Prof. Dr. Heinz-Peter Höller kehrte Ruhe ein. Doch zu diesem Zeitpunkt konnte ich dem spannenden Vortrag meine Lauscher nicht mehr widmen, da ich das Protokoll schreiben musste.
Herr Ritz sagte, sie seien ruhig, wenn ich ein Protokoll schreibe und da sie nun ruhig sind, muss ich wohl oder übel dieses Protokoll schreiben.
Größtes Drama während dem Vortrag: Medines Tasche ging kaputt und Magdas verzweifelter Versuch, sie zu reparieren schlug fehl (Prada- & Gucci-Expertin sollte so etwas eigentlich können).
Doch nicht nur Dramen passierten, nein, sogar höchst mysteriöse Verschwinden ereigneten sich. Raphael, auch bekannt als der Knabe mit dem Gipsarm, verschwand aufs Klo und kehrte nicht mehr zurück. Ein Fall für TKKG, denen Desch sich mit vollem Eifer anschloss, um den verschollenen Knaben aufzuspüren und zu retten.
Zurück zu den Verursachern dieses Protokolls, die momentan wohl von der Langeweile wieder gepackt wurden und fleißig schnattern. Diese sind auch ein Fall für TKKG aufgrund der Freiheitsberaubung eines Stuhls. Sie missbrauchten doch tatsächlich Magdas Stuhl als Programmhefthalter! So eine unerhörte Schandtat!
Und alles, was ich vom Festakt mitnehmen konnte: Lehrer werden ein immer schlechteres Vorbild.
8.10.06 19:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung